SV Lauscha e.V.
Abteilung Radsport

News und Aktuelles:

Die Lauschaer Kunstradfahrer starteten am 25.02.24 in Gebesee in die neue Saison
Für Charlotte Hähnlein ging es in der U19 gleich zu Beginn um den Landesmeistertitel und gleichzeitig die Qualifikation zur Ostdeutschen Meisterschaft am 8.6.24 in Bördeland bei Magdeburg. Auf Platz 1 in der Altersklasse gesetzt begann sie ihr Programm gewohnt sicher. Beim Aufbau der neuen Höchstschwierigkeit "Schulterstand" musste sie abbrechen und landete auf dem Boden. Sie setzte jedoch gleich nochmal an und konnte die Übung perfekt dem Publikum zeigen. Das weitere Programm absolvierte sie sehr sauber und fehlerfrei. Nach dem "Dornbeugestand rückwärts" war sie etwas zu eng und musste absteigen und Vorzeitig ihre Kür beenden, sodass die letzte Übung "Reitstand rückwärts" aus der Wertung fiel. Dennoch konnte sie den großen Abstand zu Lina Thiel aus Gotha halten und sicherte sich neben einer neuen persönlichen Bestleistung die Goldmedaille, den Landesmeistertitel und die Qualifikation zu Ostdeutschen Meisterschaft.
Nach der Siegerehrung ging es mit der Qualifikation zur Landesmeisterschaft für die anderen Altersklassen weiter. Als erster Starter aus Lauscha für den Wettkampf ging Damon Wiegand bei den Schülern U11 an den Start. Auch er fuhr seine Übungen sauber, vergaß jedoch eine Übung, was ihn am Schluss die neue Bestleistung kostete. Der erste Platz vor seinem Konkurrenten aus Gebesee war Damon aber dennoch sicher.
Marie Kern war danach bei den Schülerinnen U11 dran und betrat aufgeregt die Fläche. Sie zeigte ebenfalls eine sehr saubere Kür und musste nur beim "Lenkersitz" einen größeren Abzug in Kauf nehmen. So verteidigte sie souverän den ersten Platz - eine neue persönliche Bestleistung gab es ebenfalls bei ihr.
Nach der Mittagspause war es an Rebecca Huhn den Lauschaer Kunstradsport zu vertreten. Dass sie nun studiert und nicht mehr regelmäßig trainieren kann, zeigte sich in einem Abzügen bei der Rundengenauigkeit sowie dem Sturz beim "Dornstandsteiger" - dadurch fiel dann leider auch die letzte Übungen mit vielen Punkten aus der Zeit und somit der Wertung. Durch den Ausfall einer Sportlerin aus Rositz konnte sich Rebecca auf den dritten Platz vorrücken.
Als letzter Start für Lauscha ging Emil Hähnlein bei den Schülern U13 auf die Fläche. Er fuhr erstmal die maximale Übungszahl für seine Alterklasse. Einige Abzüge in der Sauberkeit musste er hinnehmen sowie einen Sturz beim Wechsel in die Kehrserie, konnte aber dennoch eine neue Bestleistung und dem ersten Platz mit mach Hause nehmen.

Die Ergebnisse der beiden Wettbewerbe findet ihr hier.

Alle vier Lauschaer Radsportler haben sich somit für die Landesmeisterschaft am 05.05.2024 in Gotha qualifiziert. Dort wird dann um die Qualifikation zur Ostdeutschen Meisterschaft gekämpft.
Bis dahin heißt es weiter fleißig an den neuen Übungen trainieren. Zwischendrin stehen aber noch zwei weitere Höhepunkte an: am 15.03.24 sind die Kunstradfahrer bei der Schülergala im Gymnasium Neuhaus zu bestaunen und am 21.4.24 schnuppern sie nochmals Wettkampflust im hessischen Hungen beim Oberhessenpokal.

Weitere Informationen

Links

Trainingszeiten

Mo 16.00-18.00 Uhr
Mi 16.00-18.00 Uhr
Sa 09.30-11.30 Uhr