SV Lauscha e.V.
Abteilung Radsport

News und Aktuelles:

Für drei Kunstradfahrer des SV Lauscha ging es am Samstag, den 08.06.24 zur Ostdeutschen Meisterschaft im Kunstradfahren ins Bördeland bei Magdeburg. Für Marie Kern, Damon Wiegand und Charlotte Hähnlein hieß es sich mit den anderen besten Kunstradfahrern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern und die Podestplätze zu kämpfen. Der vierte qualifizierte aus Lauscha, Emil Hähnlein, musste aufgrund eines Armbruches am Vortag leider seinen Start zurück ziehen und reiste als Verstärkung des Fanclubs mit.

Marie betrat die Wettkampffläche bei ihrer ersten Ostdeutschen Meisterschaft gleich als erste Starterin. Den ersten Teil ihrer Kur fuhr sie sehr sauber und konzentriert. Im zweiten Teil verlor sie durch drei vergessene Übungen leider wichtige Punkte. So erreichte sie einen guten 7. Platz im starken Starterfeld der Schülerinnen U11.
Als nächster war Damon Wiegand bei den Schülern U11 an der Reihe. Für ihn war es schon die zweite Teilnahme an den ostdeutschen Titelkämpfen. Durch eine sehr saubere Fahrweise und kleineren Abzügen beim Sattelknien und dem Übergang zur neuen Übungen, dem Kehrhang, konnte er sich im großen Starterfeld auf Platz drei behaupten und den Bronzepokal in die Glasbläserstadt holen.
Als letzte Starterin ging Charlotte Hähnlein an dem Start. Für die hatte sich mit der Teilnahme ein Traum erfüllt und sie konnte in ihrem ersten Jahr bei den Juniorinnen ihre Kur zeigen. Sie musste nur geringe Abzüge beim Sattelknien rückwärts und Lenkersitz in Kauf nehmen und zeigte die beste Kür ihrer bisherigen Sportlerkarriere. So erreichte sie sichtlich zufrieden einen guten zwölften Platz.
Die ostdeutsche Meisterschaft 2024 war somit ein guter Abschluss für die erste Jahreshälfte der Kunstradfahrer des SV Lauscha.

Die Ergebnisliste der Ostdeutschen Meisterschaft findet ihr hier.

Nun heißt es über den Sommer Kräfte sammeln und neue Übungen trainieren, um dann im Herbst in die kurze aber ebenso fordernde Zweite Saisonhälfte zu starten. Hier warten schon der Thüringenpokal am 22.9.24 in Gebesee und die Kreisjugendspiele in Menteroda am 12.10.24 auf die Radsportler.
Großer Abschluss wird dann die Stadtmeisterschaft am 23.11.24 in Lauscha, zu der die Abteilung jetzt schon einlädt.

Weitere Informationen

Links

Trainingszeiten

Mo 16.00-18.00 Uhr
Mi 16.00-18.00 Uhr
Sa 09.30-11.30 Uhr